Mannemer Dreck mit Foto & Logo. Mindestmengen und Mini-Bestellmengen.

Weswegen bietet die Konditorei Zorn Mini-Bestellmengen an obwohl es eigentlich Mindestmengen gibt?

Keine Mindestbestellmenge

Sie fragen sich was diese Aussage bedeutet: “Es gibt Mindestmengen für Mannemer Dreck mit Zuckerlogo/-Foto und dann gibt es wiederum keine.”  Was möchte uns  Zorn sagen und weswegen solch eine Information?

Die Antort ist sehr handwerklich und wenig betriebswirtschaftlich:

Eigentlich gibt es keine Mindestmenge in unserer Handwerksbackstube. Es kann nämlich prinzipiell alles hergestellt werden was backfähig ist, Süßkrams ist oder im Ansatz mit der Bäckerei oder Konditorei zu tun hat.

Bei uns hat es der Mensch in der Hand- deswegen erhalten Sie auch eine Mini-Bestellmenge.

>>Wenn ein Stammkunde das erhalten würde dann soll der Artikel auch für einen Neukunden erhältlich sein. <<

Würden Sie ein Familienmitglied der Zorns in unserem Mannheim-Käfertaler Stammhaus im Café fragen ob Sie eine kleine Menge Personal Edition Mannemer Dreck bekommen könnten, so würden alle Familienmitglieder “ja” sagen. Natürlich. Wir sagen “ja” weil es keinen Grund gibt weswegen Sie den Mannemer Dreck nicht individualisiert bekommen könnten.  Unsere Konditoren rund um den Konditormeister, Tortenkünstler und Produktionsleiter Florian Prüfer können in Bravur Großmengen als auch Mini-Bestellmengen herstellen.

Wahre Handwerker sind Individualisten. Und können “individuell” und viele Feinheiten.

Wie bei Ihnen daheim in der Küche braucht jeder Arbeitsschritt seine Zeit. Bei uns uns im Hause arbeiten wir an vielen Arbeitsschritten bis Sie Ihren Mannemer Dreck erhalten. Das fängt bei der Auftragserfassung und Besprechung mit den Konditoren an und endet bei den Damen von der Verpackung die Ihre Pakete liebevoll  verpacken, auf Wunsch noch schön einpacken, frankieren und zur Post bringen.

Arbeitsschritte rund um den Mannemer Dreck.

Das alles passiert bei uns im Hause bevor Sie Ihren Mannemer Dreck mit Zuckerlogo erhalten:

  • Auftragserfassung und Terminabsprachen intern
  • all das Organisatorische und der Schriftverkehr
  • Absprache der Größe und den Feinheiten zum Layout
  • das Layout
  • der Druck & das Schneiden der Zuckerlogos
  • das Kneten des Teiges, das Abwiegen, das Formen des Mannemer Drecks
  • punktgenaues Ausbacken des Mannemer Drecks für langanhaltende Saftigkeit
  • das Temperieren der Kuvertüre
  • das Überziehen des Mannemer Drecks mit Kuvertüre
  • schnelles Dekorieren mit Ihrem Foto /Logo bevor die Kuvertüre erstarrt
  • Eintüten des Mannemer Drecks von Hand
  • Tütchen von Hand zuschweißen
  • weiterverpacken in die gewünschte Verpackungsversion
  • danach den Wunsch-Karton einschweißen oder die Dose versiegeln
  • nach Ihrem Wunsch weiter dekorieren- beispielsweise Karton in Geschenkpapier einpacken, Dosen oder Kartons mit Ihrer eigenen  Banderole umwickeln, in Folie verpacken, Schleifendekoration anbringen etc.
  • eventuell noch weitere Wünsche realisieren wie Grußkarte beilegen, Pakete mit Dämm-Material postfertig verpacken, Frankieretiketten erstellen und drucken, Pakete termingerecht zur Post bringen, Adress-Liste mit Post-ID-Nummern verwalten…

Das beste Team der Stadt. Und der Wunsch nach Mindestmengen.

Konditormeister Floian Prüfer und sein Team an talentierten Konditoren bekommen jeden Konditorei-Wunsch gebacken. So auch eine Mini-Menge Mannemer Dreck.  Herausgefordert werden die Konditoren jedoch lieber mit Großaufträgen oder andere Projekte wie Hochzeitstorten, Petite Fours oder Marzipanmodellierarbeiten. Scheuen Sie sich nicht uns anzufragen- fast alles ist möglich. Herr Prüfer berät Sie gerne persönlich.

Nichts desto trotz bittet unsere Backstuben-Team darum sinnvolle Kleinmengen- Chargen anzubieten. “Zumindest zwei Bleche” so lautet der Wunsch der Konditoren. Verständlich – denn viele Arbeitsschritte dauern genauso lange als wenn eine große Menge bestellt wäre.

Zwei Bleche Mannemer Dreck sind 160 Stück einzelner Mannemer Dreck. Das ist die Mindestmenge die wir “eigentlich” anstreben produzieren für einen Kunden herstellen zu dürfen. Egal ob die Bestellung für eine Familie ist oder für einen kleinen Firmenkunde.

Erst ab 160 Gebäckstücke Mannemer Dreck ergeben die Arbeitsschritte im Ansatz Sinn.

160 einzelne Gebäckstücke sind diese “eigentliche Mindestmengen” verpackt :

  • 16 Dosen á 10 Stück
  • 27 Kartons á 6 Stück
  • 14 Kartons á 12 Stück